Erfahrung

 

Das zukünftige Gemeinwesen ist getragen von vielfältigen Projekten, in denen Menschen ihr gemeinsames Leben und Arbeiten nachhaltig gemeinsam gestalten. Die PIA-Stiftung für integrierte Stadtentwicklung möchte Raum und Rahmen bieten für die Beteiligung am Gemeinschaftswerk Stadt. Sie greift Themen auf, sie nimmt sich Standorten und Aufgaben an und entwickelt diese als Beitrag zum städtischen Leben. Sie tut dieses im Dialog und im Netzwerk mit allen anderen Akteuren in der Stadt und in der Region. Sie lädt ein zum Mitden­ken und Mithandeln. Sie sichert hierbei Transparenz, Offenheit und gleichberechtigte Partizipation für alle Menschen.

Die PIA-Stiftung für integrierte Stadtentwicklung ist das neue Dach unter dem sich die langjährige Arbeit von PIA, der Paritätischen Initiative für Arbeit e.V., weiterentwickeln wird. Seit 1997 verknüpft PIA soziale Personalentwicklung konsequent mit der nachhaltigen Stadtentwicklung zu einem integrierten Arbeitsansatz der Stadtentwicklung.